Wohnen im Schäferhaus

Unser Hof wurde etwa 1780 erbaut. Ursprünglich bestand er aus einem Haupthaus, drei landwirtschaftlichen Gebäuden sowie einem Wohnhaus für Mitarbeiter auf dem Hof. Über die Jahre wurde viel in die Erhaltung der einzelnen Gebäude investiert – trotzdem gibt es zwei der landwirtschaftlichen Gebäude heute nicht mehr.

Das Wohnhaus ist heute im Dorf als Schäferhaus bekannt, da dort der letzte Schäfer des Dorfes gelebt hat. Heute befinden sich in dem Haus 2 Wohnungen, von denen eine dauerhaft vermietet ist.

Leben unterm Dach des Schäferhauses

Die Dachwohnung mit ihren freiliegenden Balken wurde im Jahr 2018 mit viel Liebe zum Detail und mit der Unterstützung lokaler Handwerksbetriebe renoviert und gemütlich eingerichtet. Sie steht nun Gästen für eine befristete Mietdauer zur Verfügung.

Auf einer Grundfläche von ca. 70 qm befinden sich eine neue Küche mit Ceranfeld und Backofen (beides Markengeräte von Bosch), ein neues Duschbad mit Waschmaschine, ein Schlafzimmer (Bett: 160×200) sowie ein geräumiges Wohnzimmer (mit Schlafcouch). Alte Möbel, die schon eine Geschichte erzählen können, sind hier geschmackvoll mit neuen Stücken kombiniert worden.

Wir freuen uns auf Geschäftsreisende, Urlauber, Alleinreisende und Paare. Ideal ist die Wohnung sicherlich für 1 bis 2 Personen. Bei Familien mit Kindern bitten wir bei Ihrer Anfrage um Angabe des Alters Ihrer Kinder, um mit Ihnen besprechen zu können, inwieweit wir Ihnen eine adäquate Unterkunft bieten können.

Ein Parkplatz für Ihr Auto ist entweder auf dem Hof oder in einer kleinen Garage vorhanden – auch mitgebrachte Fahrräder finden einen Unterstand.

Da wir selbst im Wohnhaus auf dem Grundstück leben, sind wir gut erreichbar und stehen unseren Gästen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Wir werden versuchen, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.